Standortpolitik

12. März 2018
Internationalisierung / Außenhandel

Senator Günthner sieht Bremens Wirtschaft durch US-Strafzölle überproportional gefährdet

US-Präsident Donald Trump hat die Einführung von so genannten Strafzöllen von 25 Prozent auf Stahlimporte und von 10 Prozent auf Aluminiumimporte bekannt gegeben. Darüber hinaus hat er eine Ausweitung entsprechender Einfuhrzölle auch auf Automobile und andere Warengruppen angedroht. Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner befürchtet erhebliche negative Konsequenzen für das Bundesland und […]
23. Februar 2018
Regionalmonitoring

Neues Regionalmonitoring-Angebot mit Daten aus Wirtschaft und Gesellschaft des Nordwestens

Die Metropolregion Nordwest hat ein neues Angebot zum Regionalmonitoring gestartet und stellt die Daten jetzt in einer interaktiven Internetanwendung zur Verfügung. Das Angebot umfasst mehr als 200 Indikatoren zu den Themenbereichen „Bevölkerung“, „Arbeit und Beschäftigung“, „Wirtschaft und Unternehmen“, „Finanzen“, „Fachkräfte“, „Flächennutzung“, „Bauen und Wohnen“, „Verkehr und Mobilität“ sowie „Soziale Infrastruktur“. […]
19. Dezember 2017
Automobilumschlag

Handelskammer stellt „Perspektive Bremen-Bremerhaven 2030“ vor

Die „Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven“ hat heute ein Positionspapier mit dem Titel „Perspektive Bremen-Bremerhaven 2030“ vorgestellt. Darin legt die Kammer dar, was aus ihrer Sicht geschehen muss, damit das Bundesland dauerhaft wachsen kann. Entstanden ist diese Positionierung mit wissenschaftlicher Unterstützung durch das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) Bremen […]