Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

14 Nov 2017

Mitgliederversammlung

Agenda:

1. Begrüßung
 / Formalia
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Genehmigung des Protokoll der letzten MV vom 24.04.2017
5. Bericht des Vorstands
6. Begrüßung und Vorstellung der neuen Mitglieder
7. Bericht zum E-Mobilitätsprojektantrag
8. Verschiedenes

Veranstaltungsdetails:

Beginn 14.11.2017 um 14:00 Uhr
Ende 14.11.2017 ca. 16:00 Uhr
Start der Registrierung 18.10.2017

 

 

ANW-Veranstaltungen 14:00 - 16:00
Wirtschaftsförderung Bremen Kontorhaus am Markt, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

08 Nov 2017

Herbstkonferenz von Automotive Nordwest: Leichtbau im Fokus

Automotive Nordwest und das Osnabrücker Netzwerk AutOS richten am 8. November 2017 bei der Georgsmarienhütte GmbH jährliche Branchentreffen aus.

Die Herbstkonferenz von Automotive Nordwest, die in diesem Jahr gemeinsam mit dem Osnabrücker Netzwerk AutOS ausgerichtet wird, stellt am 8. November 2017 das Thema Leichtbau in den Mittelpunkt. Das wichtigste Branchentreffen der Automobilwirtschaft für Bremen und Nordwest-Niedersachsen beginnt um 16 Uhr bei der Georgsmarienhütte GmbH (Neue Hüttenstraße 1, 49124 Georgsmarienhütte). Bereits zuvor besteht ab 13.30 Uhr die Gelegenheit, das Werk zu besichtigen.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen Fachvorträge über neue Entwicklungen im Bereich des Leichtbaus und ihre Bedeutung für die regionalen Automotive-Unternehmen. So wird Rainer Kurek, einer der meistgelesenen deutschen Autoren in der Automobilindustrie, über die Zukunft des Leichtbaus sprechen. Prof. Christian Schäfers vom Kompetenzzentrum für Leichtbau, Antriebstechnik und Betriebsfestigkeit der Hochschule Osnabrück wird ebenfalls auf dieses Thema und dessen Bedeutung für die Branche eingehen.

Um automobile Sicherheitsbauteile geht es im Vortrag von Daniel Häffelin (BOGE Elastmetall GmbH), während Thomas Wurm vom Stahlwerk Georgsmarienhütte die Vorteile von modernen, besonders festen Stahlsorten für Qualität, Leistung und Umweltschutz im Automobilbau vorstellen wird. Die Moderation übernimmt Kommunikationsberater Klaus-Henning Groth, der zuletzt vier Jahre lang als Sprecher der Bertelsmann-Stiftung tätig war.

Im Rahmen einer Diskussionsrunde wird das Thema Leichtbau auch aus wissenschaftlicher Sicht beleuchtet. Anschließend besteht beim Abendessen umfassende Gelegenheit zum Netzwerken.

Die Herbstkonferenz, die mit Unterstützung der Metropolregion Nordwest ausgerichtet wird, richtet sich an Vertreter aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verwaltung und Politik. Um Anmeldungen unter www.automotive-nordwest.de wird gebeten.

Programm

13.00 Uhr
Anreise

13.30 – 15.30 Uhr
Werksbesichtigung (max. 100 Personen)

16 Uhr
Konferenzbeginn
Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzenden von Automotive Nordwest e.V. und AutOS
Begrüßung durch Landrat Osnabrück Dr. Michael Lübbersmann
Begrüßung Metropolregion Nordwest e.V. Dr. Anna Meincke

16.30 Uhr
Beginn der Fachvorträge
Moderation: Dipl.-Ing. Klaus-Henning Groth, Kommunikationsberatung

16.35 Uhr
Dr.-Ing. Thomas Wurm, Leiter Technische Kundenberatung und Anwendungsentwicklung, Georgsmarienhütte GmbH
„Moderne höherfeste Stähle ermöglichen Produkte und Prozesse für wirtschaftliche Lösungen zur Erfüllung steigender Anforderungen an Qualität, Leistung, Fahrdynamik, Leichtbau und Umwelt.“

16.55 Uhr
Dr.-Ing. Daniel Häffelin, Lightweight process engineer BOGE Elastmetall GmbH
„Endlosfaser-Anwendung in automobilen Sicherheitsbauteilen“

17.15 Uhr
Kaffeepause und Besichtigung der Ausstellung

17.30 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück – Kompetenzzentrum für Leichtbau, Antriebstechnik und Betriebsfestigkeit
Thema: „Leichtbau in der Fahrzeugtechnik“

17.50 Uhr
Rainer Kurek, Inhaber Automotive Management Consulting, Buchautor und Prototypen-Entwickler
Impulsvortrag: „Leichtbau – quo vadis?“

18.10 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Rednern

18.30 Uhr
Networking beim Abendessen und Besichtigung der Ausstellung

 

Veranstaltungsdetails:

Werksbesichtigung 13:30 bis 15:30
Beginn 16:00 Uhr
Ende 20:00 Uhr
Start der Registrierung 29.08.2017

 

Die Veranstaltung wird von der Metropolregion Nordwest finanziell unterstützt, sie ist öffentlich und eine Teilnahme ist kostenlos.

Gefördert von
Metropolregion Nordwest

ANW-Veranstaltungen 13:00 - 20:00
Georgsmarienhütte GmbH, Georgsmarienhütte


weiterlesen zur Anmeldung

24 Apr 2017

Mitgliederversammlung

Top Themen:
Bericht des Vorstandes
Wahl eines neuen Vorstandes

 

Veranstaltungsdetails:

Beginn 24.04.2017 um 16:00 Uhr
Ende 24.04.2017 ca. 18:00 Uhr
Start der Registrierung 28.03.2016

 

ANW-Veranstaltungen 16:00 - 18:00
Oldenburgische Industrie- und Handelskammer, Oldenburg


weiterlesen zur Anmeldung

23 Nov 2016

Herbstkonferenz von Automotive Nordwest 2016

Thema: „Elektromobilität und die Folgen für die Region“

Der Verbrennungsmotor ist auf dem Rückzug: Neue, umweltfreundlichere Antriebsformen werden langsam wettbewerbsfähig und halten im Markt Einzug. Besonders die Elektromobilität befindet sich in den Schlagzeilen – nicht erst, seit die Bundesregierung beschlossen hat, den Kauf von E-Autos zu fördern. Bei Änderung des Antriebs müssen jedoch auch viele andere Fahrzeugkomponenten angepasst werden, sodass im Endeffekt die gesamte Zulieferkette betroffen ist.
Die diesjährige Herbstkonferenz von Automotive Nordwest fokussiert sich daher auf das Thema „Elektromobilität und die Folgen für die Region“. Anhand praxisnaher Beispiele wird über die Entwicklung der Mobilität von heute und morgen diskutiert. Neben der Elektromobilität werden auch andere alternative Antriebstechnologien angesprochen.
Gastgeber der Veranstaltung, die mit freundlicher Unterstützung der Metropolregion Nordwest stattfindet, ist die Firma SCHULZ Systemtechnik GmbH in Bremen (Europaallee 2). Die Konferenz startet am 23. November 2016 um 15 Uhr. Das konkrete Programm finden Sie in Kürze hier.

Programm:

15 Uhr Einlass
15.30 Uhr Begrüßung

Herr Meise, 1. Vorsitzender des Automotive Nordwest e.V.
Frau Dr. Meincke, Geschäftsführerin des Metropolregion Nordwest e. V.

15.50 Uhr Begrüßung durch den Hausherrn
Herr Ralf Soltwedel, Geschäftsführer der SCHULZ Systemtechnik GmbH„Das Leistungsspektrum der Schulz Systemtechnik, ihre Assoziation zu Automotive Nordwest und der Bezug auf die Elektromobilität (Produktion und Infrastruktur)“
16.10 Uhr Herr Rainer Raddau, EWE AG, Gesamtverantwortung eMobility und Leitung des Kompetenz-Centers Mobilität

„Herausforderungen und Lösungen eines elektrischen Fuhrparks“

16.30 Uhr Herr Frank Barenscheer. DEKRA Certification GmbH, Global Account Manager

„Intelligente Sicherheit für die Elektromobilität von Morgen 
Herausforderungen, Standards, Testing“

16.50 Uhr Dipl.-Ing. Linus Froböse, Battery LabFactory Braunschweig, Leiter Forschungsschwerpunkt Neue Systemtechnologien

„Batterien für die Elektromobilität – ein großer Teil der Wertschöpfung: Technologien, Produktion, Sicherheit und Recycling“

17.10 Uhr Dr. rer. Nat. Volker Zöllmer, Abteilungsleiter Functional Printing im Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

„Funktionsintegration im Automobilbau – Neue Materialien für den EMV-Schutz“

17.30 Uhr Herr Markus Spiekermann, Move About GmbH, Prokurist

„e-carsharing als Baustein zukünftiger Mobilitätslösungen“

Ab 18.00 Uhr Ausstellungs-Besuch

Führung durch die SCHULZ Systemtechnik GmbH: Vorstellung einer Anlage zur Fertigung großer Batterieelemente
Get-Together mit Buffet

 

Veranstaltungsdetails:

Beginn 23.11.2016 um 15:00 Uhr
Ende 23.11.2016 ca. 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von der Metropolregion Nordwest finanziell unterstützt.

Metropolregion Nordwest

ANW-Veranstaltungen 15:00 - 20:00
SCHULZ Systemtechnik GmbH, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

Branchenveranstaltungen

28 Feb 2018

Jacobs Career Fair 2018: Kontaktbörse für Arbeitgeber und Top-Studierende aus aller Welt

Talentiert, weltoffen und hervorragend ausgebildet: Absolventen der Jacobs University sind bei Arbeitgebern sehr begehrt. Die internationale Universität ermöglicht es Unternehmen deshalb, frühzeitig Kontakte zu ihren Studierenden zu knüpfen. Am Mittwoch, 28. Februar, besteht hierzu wieder bei der Jacobs Career Fair Gelegenheit.

Branchenveranstaltungen 14:00 - 20:00
Jacobs University, Bremen


weiterlesen

29 Aug 2017

Strandgespräch - Marketing 4.0 - wie die Digitalisierung das internationale Marketing verändert

Wir freuen uns, Sie heute zu einem Strandgespräch im Café Sand an der Weser am 29.8.2017 um 18 Uhr einladen zu können.

Die Digitalisierung ist ein wichtiges Thema für uns alle. Geschäftsmodelle, Produktionstechnologien – alles ist im Fluss. Auch für das Marketing gelten neue Spielregeln, die man kennen muss. „Marketing 4.0. – Wie die Digitalisierung das internationale Marketing verändert“, so lautet das Thema von Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Inhaber der Professur Technologiemarketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt.
Wer sich dafür interessiert, wie man neben den Bestandskunden neue Kundengruppen und Branchen auf sich aufmerksam macht, sollte kommen.

Das Thema, was Professor Kleinkes seit Jahren bewegt, ist die Wettbewerbsfähigkeit von (mittelständischen) Unternehmen. Kleinkes war selbst Geschäftsführer eines Unternehmens aus dem Hightech-Bereich und hat sich mit der internationalen Vermarktung von komplexen technischen Produkten beschäftigt. Heute arbeitet er mit zahlreichen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik, Maschinenbau u.v.m. zusammen, um neue Konzepte für die digitale und die analoge Welt zu erarbeiten (s.a. www.kleink.es).

Seien Sie dabei und tauschen Sie sich im Anschluss an den Impulsvortrag über die Herausforderungen und Chancen der digitalen Welt bei einem Offline-Bier oder -Wein (auf Selbstzahlerbasis) aus.

Die Umsetzung dieses Strandgespräches erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Metropolregion Nordwest, die das Projekt „Internationalisierung des Clusters Automotive Nordwest“ fördert.

Gefördert durch:
Metropolregion Nordwest

Veranstaltungsdetails:

Beginn 29.08.2017 um 18:00 Uhr
Ende 29.08.2017 ca. 21:00 Uhr
Start der Registrierung 26.07.2017

*Auf Selbszahlerbasis*

 

Branchenveranstaltungen 18:00 - 21:00
Café Sand, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

16 Mai 2017

Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit

Sehr geehrte Mitglieder und Partner,
die Gesundheit und Arbeitssicherheit ist Aufgabe der Führungsetage und es ist die große Herausforderung, die richtigen Instrumente zu nutzen und diese alltagstauglich nutzbar zu machen.
Es braucht zur Umsetzung von Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit keinen großen Verwaltungsapparat, sondern mit gezielten Maßnahmen kann mit geringer personeller Ressource viel erreicht werden.
In unserer Vortragsveranstaltung am 16.5.2017 um 15 Uhr im Ausbildungszentrum der BLG in Bremen haben Sie die Möglichkeit, aus Sicht der Gesundheitsbranche und aus Sicht von Automobilzulieferern sowie der Logistikbranche zu erfahren, wie Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement gewinnbringend für Mitarbeiter und Unternehmen umgesetzt werden können.

Das Programm:
15:00 „BGM auf dem schmalen Grat zwischen Investition und Fehlinvestition“ – Sabine Röseler, Geschäftsführerin Gesundheitswirtschaft e.V.

15:30 „Arbeitsschutz und wirtschaftliches Handeln sind keine Gegensätze“
Vorstellung der Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz anhand des Projekts „Schaeffler – Automotive Lager“ in Karlstein – Herr Buse, Adecco

16:00 BGM bei BLG
Wie Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Logistik zu gesünderem und zufriedenem Personal führt – Angelo Caragiuli, Leiter Personalentwicklung BLG

16:30 Diskussion und Networking

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit, wie Sie gesunde Mitarbeiter für Ihren unternehmerischen Erfolg gewinnen können.
Für Rückfragen steht Ihnen das Clustermanagement von Automotive Nordwest e.V. gerne zur Verfügung.

Branchenveranstaltungen 15:00 - 17:00
BLG Ausbildungszentrum, Bremen


weiterlesen