Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

Branchenveranstaltungen

07 Feb 2018

Vortrag: "Chinas Innovationsstrategie in der globalen Wissensökonomie"

Künstliche Intelligenz, Robotik, E-Mobilität – in vielen Bereichen stehen chinesische Unternehmen mit an der Weltspitze oder sind auf dem Weg dahin. Wie ist das ambitionierte Regierungsprogramm „China 2025“ zu realisieren? Welche Rolle spielen Unternehmen und Hochschulen? Diesen und weiteren Fragestellungen widmet sich der im Oktober 2017 bei Springer Gabler erschienene Band „Chinas Innovationsstrategie in der globalen Wissensökonomie“. Die Herausgeber – Prof. Monika Schädler und Prof. Joachim Freimuth (beide Hochschule Bremen, Fakultät Wirtschaftswissenschaften) – und einige Autoren geben am Mittwoch, 7. Februar 2018, von 15 bis 18 Uhr im Haus der Wissenschaft (Sandstraße 4/5, Bremen) Einblick in Ergebnisse des Bandes.

Im Fokus stehen dabei Chinas Innovationsstrategie und –entwicklungen, Personalauswahl und Wissensaustausch in Unternehmen sowie eine Studie zum Problemlösungs- und Interaktionsverhalten chinesischer Studierender. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 1. Februar per E-Mail an monika.schaedler@hs-bremen.de wird gebeten.

Branchenveranstaltungen 15:00 - 18:00
Haus der Wissenschaft, Bremen


weiterlesen

31 Jan 2018

Sprechtag zum CE-Kennzeichen in Oldenburg

Einen Sprechtag rund um das CE-Kennzeichen bieten die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer Oldenburg ihren Mitgliedsunternehmen am Mittwoch 31. Januar, an.

Hersteller und Importeure von vielen Produkten, die in der EU hergestellt und vertrieben werden, müssen nachweisen, dass diese Produkte EU-Richtlinien und Normen entsprechen. Betroffen sind zum Beispiel Maschinen, elektrische und elektronische Geräte, Spielzeug, Druckbehälter und Medizinprodukte. Hersteller oder Importeure müssen die Konformität dieser Produkte mit den Richtlinien und Normen bestätigen.

Fragen zum CE-Kennzeichnung können Interessierte in vertraulichen, 45-minütigen Einzelgesprächen mit einem Experten klären. Anmeldung: Christiane Schaper, schaper@oldenburg.ihk.de.

Branchenveranstaltungen 9:00 - 17:00
Oldenburgische IHK, Oldenburg


weiterlesen

31 Jan 2018 - 01 Feb 2018

Forum Automobillogistik 2018: "Chancen durch Transparenz"

Experten von Fahrzeugherstellern, Zulieferern, Logistikdienstleistern und Forschungseinrichtungen diskutieren am 31. Januar und 1. Februar 2018 beim „Forum Automobillogistik“ in Frankfurt über die Technologien und Konzepte, mit denen Lieferketten transparent gestaltet werden können.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung, die als Europas größte Fachveranstaltung automobiler Logistikprozesse gilt, vom Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Mehr als 500 Logistiker und Supply-Chain-Manager von Herstellern und Lieferanten der Automobilindustrie sowie Automobilexperten aus Logistik-, IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen nutzen das jährliche Treffen zum Austausch und zum Knüpfen von Kontakten.

Weitere Informationen:
www.bvl.de/fal

Branchenveranstaltungen Ganztägig
Kongresshaus Kap Europa, Frankfurt am Main


weiterlesen

23 Jan 2018

"Nichtfinanzielle Berichterstattung in Unternehmen – ist eine ethische Bilanzierung möglich?"

„Gemeinwohl und Nachhaltigkeit“ lautet der Titel einer neuen Reihe der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und des International Graduate Center der Hochschule Bremen, deren erste Veranstaltung sich am Dienstag, 23. Januar 2018, ab 18 Uhr mit dem Thema „Nichtfinanzielle Berichterstattung in Unternehmen – ist eine ethische Bilanzierung möglich?“ beschäftigt. Veranstaltungsort ist die Hochschule Bremen, Werderstraße 73, D-Gebäude, Raum D 127.

Im Mittelpunkt stehen Impulsvorträge folgender Unternehmen und Einrichtungen: Deutsches Milchkontor, EWE, BLG Logistics Group, International Graduate Center und Gesellschaft für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung.

„Die nichtfinanzielle Berichterstattung von Unternehmen und Institutionen gewinnt angesichts eines steigenden öffentlichen Bewusstseins für ökologische und soziale Aspekte ständig an Bedeutung“, erklären die Veranstalter. „2018 müssen nun erstmals große kapitalmarktorientierte Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungen einen Bericht über ihre ökologischen und sozialen Leistungen vorlegen. Im Anschluss an die Impulsvorträge wollen wir mit den teilnehmenden Unternehmen daher diskutieren, inwieweit die Berichte nur eine lästige Pflicht sind oder auch echte Chancen für ein nachhaltigeres und sozialeres Wirtschaften bieten.“

Branchenveranstaltungen 18:00 - 20:00
Hochschule Bremen, Bremen


weiterlesen

29 Aug 2017

Strandgespräch - Marketing 4.0 - wie die Digitalisierung das internationale Marketing verändert

Wir freuen uns, Sie heute zu einem Strandgespräch im Café Sand an der Weser am 29.8.2017 um 18 Uhr einladen zu können.

Die Digitalisierung ist ein wichtiges Thema für uns alle. Geschäftsmodelle, Produktionstechnologien – alles ist im Fluss. Auch für das Marketing gelten neue Spielregeln, die man kennen muss. „Marketing 4.0. – Wie die Digitalisierung das internationale Marketing verändert“, so lautet das Thema von Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Inhaber der Professur Technologiemarketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt.
Wer sich dafür interessiert, wie man neben den Bestandskunden neue Kundengruppen und Branchen auf sich aufmerksam macht, sollte kommen.

Das Thema, was Professor Kleinkes seit Jahren bewegt, ist die Wettbewerbsfähigkeit von (mittelständischen) Unternehmen. Kleinkes war selbst Geschäftsführer eines Unternehmens aus dem Hightech-Bereich und hat sich mit der internationalen Vermarktung von komplexen technischen Produkten beschäftigt. Heute arbeitet er mit zahlreichen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik, Maschinenbau u.v.m. zusammen, um neue Konzepte für die digitale und die analoge Welt zu erarbeiten (s.a. www.kleink.es).

Seien Sie dabei und tauschen Sie sich im Anschluss an den Impulsvortrag über die Herausforderungen und Chancen der digitalen Welt bei einem Offline-Bier oder -Wein (auf Selbstzahlerbasis) aus.

Die Umsetzung dieses Strandgespräches erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Metropolregion Nordwest, die das Projekt „Internationalisierung des Clusters Automotive Nordwest“ fördert.

Gefördert durch:
Metropolregion Nordwest

Veranstaltungsdetails:

Beginn 29.08.2017 um 18:00 Uhr
Ende 29.08.2017 ca. 21:00 Uhr
Start der Registrierung 26.07.2017

*Auf Selbszahlerbasis*

 

Branchenveranstaltungen 18:00 - 21:00
Café Sand, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

1 2 3