Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

18 Sep 2018

Sino-German Event "Automotive Market China/Germany"

  • What is your experience with the Chinese market?
  • What are your experiences with Chinese customers in the German market?
  • What opportunities do you have to place your company on the Chinese market or to supply Chinese companies from Germany?
  • What do you have to consider when you want to expand to China?
  • What does it mean for Chinese companies to settle in Germany?

Experts and market representatives from China and Germany will discuss these questions and as well other topics in an open dialogue at the „Automotive Market China“ Workshop on September 18th in the Oldenburg Chamber of Industry and Commerce.

Workshop Program

3:00 pm              Reception

3:30 pm              Welcome address

3:45 pm              Automobile market in China (CIPA)

4:15 pm              Automobile market in Northern Germany (Automotive Nord / Automotive Nordwest)

4:45 pm              Establishing a Chinese company in Germany

5:15 pm               Freight Village Wilhelmshaven – the ideal location for Chinese business

5:45 pm              Setting up a company in China – a report by SALT AND PEPPER Holding

6.15 pm               Signing of the cooperation agreement between Automotive Nord e. V. and China

                              International Investment Promotion Agency (Germany) (CIPA)

        6.30pm               Networking

7:00pm               End of the event

 

Bitte melden Sie sich bis dem 14. September 2018 an. / Please register for the event by September 14th, 2018.

ANW-Veranstaltungen 15:00 - 19:00
Oldenburgische Industrie- und Handelskammer, Oldenburg


weiterlesen zur Anmeldung

05 Feb 2018

Mitgliederversammlung

Eine Einladung mit der Tagesordnung für die Mitgliederversammlung wird per Mail an die Mitglieder von Automotive Nordwest e.V. verschickt.

Wir möchten Sie bitten, sich möglichst vor dem 03. Februar anzumelden. Vielen Dank im Voraus!

ANW-Veranstaltungen 16:00 - 18:00
Wirtschaftsförderung Bremen Kontorhaus am Markt, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

08 Nov 2017

Herbstkonferenz von Automotive Nordwest: Leichtbau im Fokus

Automotive Nordwest und das Osnabrücker Netzwerk AutOS richten am 8. November 2017 bei der Georgsmarienhütte GmbH jährliche Branchentreffen aus.

Die Herbstkonferenz von Automotive Nordwest, die in diesem Jahr gemeinsam mit dem Osnabrücker Netzwerk AutOS ausgerichtet wird, stellt am 8. November 2017 das Thema Leichtbau in den Mittelpunkt. Das wichtigste Branchentreffen der Automobilwirtschaft für Bremen und Nordwest-Niedersachsen beginnt um 16 Uhr bei der Georgsmarienhütte GmbH (Neue Hüttenstraße 1, 49124 Georgsmarienhütte). Bereits zuvor besteht ab 13.30 Uhr die Gelegenheit, das Werk zu besichtigen.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen Fachvorträge über neue Entwicklungen im Bereich des Leichtbaus und ihre Bedeutung für die regionalen Automotive-Unternehmen. So wird Rainer Kurek, einer der meistgelesenen deutschen Autoren in der Automobilindustrie, über die Zukunft des Leichtbaus sprechen. Prof. Christian Schäfers vom Kompetenzzentrum für Leichtbau, Antriebstechnik und Betriebsfestigkeit der Hochschule Osnabrück wird ebenfalls auf dieses Thema und dessen Bedeutung für die Branche eingehen.

Um automobile Sicherheitsbauteile geht es im Vortrag von Daniel Häffelin (BOGE Elastmetall GmbH), während Thomas Wurm vom Stahlwerk Georgsmarienhütte die Vorteile von modernen, besonders festen Stahlsorten für Qualität, Leistung und Umweltschutz im Automobilbau vorstellen wird. Die Moderation übernimmt Kommunikationsberater Klaus-Henning Groth, der zuletzt vier Jahre lang als Sprecher der Bertelsmann-Stiftung tätig war.

Im Rahmen einer Diskussionsrunde wird das Thema Leichtbau auch aus wissenschaftlicher Sicht beleuchtet. Anschließend besteht beim Abendessen umfassende Gelegenheit zum Netzwerken.

Die Herbstkonferenz, die mit Unterstützung der Metropolregion Nordwest ausgerichtet wird, richtet sich an Vertreter aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verwaltung und Politik. Um Anmeldungen unter www.automotive-nordwest.de wird gebeten.

Programm

13.00 Uhr
Anreise

13.30 – 15.30 Uhr
Werksbesichtigung (max. 100 Personen)

16 Uhr
Konferenzbeginn
Begrüßung durch die Vorstandsvorsitzenden von Automotive Nordwest e.V. und AutOS
Begrüßung durch Landrat Osnabrück Dr. Michael Lübbersmann
Begrüßung Metropolregion Nordwest e.V. Dr. Anna Meincke

16.30 Uhr
Beginn der Fachvorträge
Moderation: Dipl.-Ing. Klaus-Henning Groth, Kommunikationsberatung

16.35 Uhr
Dr.-Ing. Thomas Wurm, Leiter Technische Kundenberatung und Anwendungsentwicklung, Georgsmarienhütte GmbH
„Moderne höherfeste Stähle ermöglichen Produkte und Prozesse für wirtschaftliche Lösungen zur Erfüllung steigender Anforderungen an Qualität, Leistung, Fahrdynamik, Leichtbau und Umwelt.“

16.55 Uhr
Dr.-Ing. Daniel Häffelin, Lightweight process engineer BOGE Elastmetall GmbH
„Endlosfaser-Anwendung in automobilen Sicherheitsbauteilen“

17.15 Uhr
Kaffeepause und Besichtigung der Ausstellung

17.30 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Christian Schäfers, Hochschule Osnabrück – Kompetenzzentrum für Leichtbau, Antriebstechnik und Betriebsfestigkeit
Thema: „Leichtbau in der Fahrzeugtechnik“

17.50 Uhr
Rainer Kurek, Inhaber Automotive Management Consulting, Buchautor und Prototypen-Entwickler
Impulsvortrag: „Leichtbau – quo vadis?“

18.10 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Rednern

18.30 Uhr
Networking beim Abendessen und Besichtigung der Ausstellung

 

Veranstaltungsdetails:

Werksbesichtigung 13:30 bis 15:30
Beginn 16:00 Uhr
Ende 20:00 Uhr
Start der Registrierung 29.08.2017

 

Die Veranstaltung wird von der Metropolregion Nordwest finanziell unterstützt, sie ist öffentlich und eine Teilnahme ist kostenlos.

Gefördert von
Metropolregion Nordwest

ANW-Veranstaltungen 13:00 - 20:00
Georgsmarienhütte GmbH, Georgsmarienhütte


weiterlesen zur Anmeldung

24 Apr 2017

Mitgliederversammlung

Top Themen:
Bericht des Vorstandes
Wahl eines neuen Vorstandes

 

Veranstaltungsdetails:

Beginn 24.04.2017 um 16:00 Uhr
Ende 24.04.2017 ca. 18:00 Uhr
Start der Registrierung 28.03.2016

 

ANW-Veranstaltungen 16:00 - 18:00
Oldenburgische Industrie- und Handelskammer, Oldenburg


weiterlesen zur Anmeldung

23 Nov 2016

Herbstkonferenz von Automotive Nordwest 2016

Thema: „Elektromobilität und die Folgen für die Region“

Der Verbrennungsmotor ist auf dem Rückzug: Neue, umweltfreundlichere Antriebsformen werden langsam wettbewerbsfähig und halten im Markt Einzug. Besonders die Elektromobilität befindet sich in den Schlagzeilen – nicht erst, seit die Bundesregierung beschlossen hat, den Kauf von E-Autos zu fördern. Bei Änderung des Antriebs müssen jedoch auch viele andere Fahrzeugkomponenten angepasst werden, sodass im Endeffekt die gesamte Zulieferkette betroffen ist.
Die diesjährige Herbstkonferenz von Automotive Nordwest fokussiert sich daher auf das Thema „Elektromobilität und die Folgen für die Region“. Anhand praxisnaher Beispiele wird über die Entwicklung der Mobilität von heute und morgen diskutiert. Neben der Elektromobilität werden auch andere alternative Antriebstechnologien angesprochen.
Gastgeber der Veranstaltung, die mit freundlicher Unterstützung der Metropolregion Nordwest stattfindet, ist die Firma SCHULZ Systemtechnik GmbH in Bremen (Europaallee 2). Die Konferenz startet am 23. November 2016 um 15 Uhr. Das konkrete Programm finden Sie in Kürze hier.

Programm:

15 Uhr Einlass
15.30 Uhr Begrüßung

Herr Meise, 1. Vorsitzender des Automotive Nordwest e.V.
Frau Dr. Meincke, Geschäftsführerin des Metropolregion Nordwest e. V.

15.50 Uhr Begrüßung durch den Hausherrn
Herr Ralf Soltwedel, Geschäftsführer der SCHULZ Systemtechnik GmbH„Das Leistungsspektrum der Schulz Systemtechnik, ihre Assoziation zu Automotive Nordwest und der Bezug auf die Elektromobilität (Produktion und Infrastruktur)“
16.10 Uhr Herr Rainer Raddau, EWE AG, Gesamtverantwortung eMobility und Leitung des Kompetenz-Centers Mobilität

„Herausforderungen und Lösungen eines elektrischen Fuhrparks“

16.30 Uhr Herr Frank Barenscheer. DEKRA Certification GmbH, Global Account Manager

„Intelligente Sicherheit für die Elektromobilität von Morgen 
Herausforderungen, Standards, Testing“

16.50 Uhr Dipl.-Ing. Linus Froböse, Battery LabFactory Braunschweig, Leiter Forschungsschwerpunkt Neue Systemtechnologien

„Batterien für die Elektromobilität – ein großer Teil der Wertschöpfung: Technologien, Produktion, Sicherheit und Recycling“

17.10 Uhr Dr. rer. Nat. Volker Zöllmer, Abteilungsleiter Functional Printing im Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM

„Funktionsintegration im Automobilbau – Neue Materialien für den EMV-Schutz“

17.30 Uhr Herr Markus Spiekermann, Move About GmbH, Prokurist

„e-carsharing als Baustein zukünftiger Mobilitätslösungen“

Ab 18.00 Uhr Ausstellungs-Besuch

Führung durch die SCHULZ Systemtechnik GmbH: Vorstellung einer Anlage zur Fertigung großer Batterieelemente
Get-Together mit Buffet

 

Veranstaltungsdetails:

Beginn 23.11.2016 um 15:00 Uhr
Ende 23.11.2016 ca. 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung wird von der Metropolregion Nordwest finanziell unterstützt.

Metropolregion Nordwest

ANW-Veranstaltungen 15:00 - 20:00
SCHULZ Systemtechnik GmbH, Bremen


weiterlesen zur Anmeldung

1 2 3

Branchenveranstaltungen

20 Aug 2019

Elektromobilität in Unternehmen!

In Zeiten von Klimaschutz und Energiewende befinden sich unsere Anforderungen und Bedürfnisse an das umfassende Thema „Mobilität“ im Wandel.
Verkehrsvermeidung und/ oder -verlagerung auf Fahrrad, Schiene und ÖPNV sind mögliche Antworten. Unternehmen müssen auf den Mobilitätswandel reagieren. In der Mobilitätswelt von Morgen hat Elektromobilität einen hohen Stellenwert. Was müssen Unternehmen berücksichtigen, wenn sie ihren Fuhrpark schrittweise umrüsten? Der Einsatz von E-Fahrzeugen zur Erbringung von Dienstleistungen im städtischen Bereich sowie deren zunehmende Bedeutung rücken immer mehr in den Fokus der Betriebe.
In der Veranstaltung wird Theorie und Praxis der E- Mobilität diskutiert und der alternative Antrieb Wasserstoff vorgestellt. 
Abschließend gibt es eine Praxisshow Strom(er) zum Anfassen und ein Segway Parcours. 
Die Veranstaltung wird von der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen in Kooperation mit der BIS Bremerhaven, Handwerkskammer Bremen, Bremer Aufbau-Bank, Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven,  WFB Bremen, RENN.nord und dem RKW Bremen organisiert.
Um eine Anmeldung per Email an Stadler@uu-bremen.de bis zum Do., 15.08.2019 wird gebeten.
Weitere Informationen sind hier erhältlich.

Branchenveranstaltungen 15:00 - 18:00
Fahrdienst Lorenz, Bremerhaven Bremen


weiterlesen

03 Jul 2019

AG-Workshop: "Nutz- und Spezialfahrzeuge treffen auf Logistik-Lösungen"

Bei der Fachveranstaltung „Wie die E-Mobilität eine Branche verändert: Nutz- und Spezialfahrzeuge treffen auf Logistik-Lösungen“ am 13. März 2019 wurde deutlich welche konkrete Anforderungen zwei Unternehmer aus der Logistikbranche für e-mobile Fahrzeuge stellen, aber auch was schon mit Batterien und Brennstoffzellen im Großfahrzeugbereich machbar ist.

Die daraus entstandenen Ideen und Diskussionen sollen vertieft werden und im Idealfall entstehen daraus gemeinsame Projekte. Der Workshop der Arbeitsgruppe findet statt am 03.07. um 9:00 Uhr in der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, 27568 Bremerhaven).

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis zum 28.06.19 hier anzumelden.

Der Workshop der Hochschule Bremerhaven und der Metropolregion Nordwest findet im Rahmen des Förderprojektes „E-Mobilität als Schlüssel zur Mobilität der Zukunft“ in Kooperation mit Automotive Nordwest und dem Oldenburger Energiecluster OLEC statt.

Branchenveranstaltungen 9:00
Hochschule Bremerhaven, Bremerhaven Bremen


weiterlesen

18 Jun 2019

"Wasserstoff in der maritimen Wirtschaft"

Norddeutschland bietet die besten Voraussetzungen für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft und so wird der Einsatz von Wasserstoff als Energieträger auch in der maritimen Wirtschaft zukünftig immer wichtiger werden. Gerade auch weil grüner Wasserstoff, der aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, im Rahmen der Sektorenkopplung eine wichtige Rolle übernehmen kann.

Derzeit wird eine Vielzahl von Wasserstoffprojekten in der Region der Nordwesthäfen umgesetzt. Auch international beschäftigen sich zunehmend mehr Projekte mit den Themen der Herstellung, Lagerung und den Anwendungsfeldern von Wasserstoff und treiben die Realisierung konkreter Vorhaben voran.

Am 18. Juni veranstaltet bremenports zusammen mit Niedersachsen Ports das 6. Netzwerktreffen der NORDWESTHÄFEN mit dem Thema „Wasserstoff in der maritimen Wirtschaft – Projekte aus und für die Region stellen sich vor“. Die Veranstaltung findet im t.i.m.e.Port II, Barkhausenstraße 2 in Bremerhaven von 10:00 bis 16:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um eine Anmeldung bis zum 11.06.2019 unter nordwesthaefen@bremenports.de oder nordwesthaefen@nports.de gebeten.

Unter anderem stellen sich folgende Projekte vor:

Wasserstoff für die Green Economy Bremerhaven
Projekt WASH2 Emden
HPEM2GAS – Entwicklung eines kostengünstigen PEM-Hochleistungselektrolyseurs für das Netzmanagement
Wie Wasserstoff die E-Mobilität beflügeln kann / H2BX Bremerhaven

Branchenveranstaltungen 10:00 - 16:45
t.i.m.e. Port 2, Bremerhaven Bremen


weiterlesen

18 Jun 2019 - 19 Jun 2019

18. Bremer Klebtage

Die Bremer Klebtage am 18. und 19. Juni 2019 stellen als Erfahrungsaustausch eine anerkannte Weiterbildung für das DVS®/EWF-Klebfachpersonal dar. Sie stehen aber auch allen anderen am Thema Klebtechnik Interessierten offen. Die Veranstaltung wird jährlich durchgeführt und greift gezielt Themen auf, die über die jeweiligen Lehrgangsinhalte hinausgehen. Die Bremer Klebtage sind deshalb eine ideale Ergänzung zu den Kleblehrgängen und bieten gleichzeitig Tagungsteilnehmern, die bislang nicht an den Kursen teilgenommen haben, eine interessante und aktuelle Informationsbasis.

Um Informationen vertiefen zu können, ist der abendliche Klönschnack „Backen und Banken“ ein fester Bestandteil dieser Veranstaltung. Bei gutem Essen und Trinken können die Teilnehmer ihre klebtechnischen Erfahrungen austauschen und hierüber diskutieren. Diese Veranstaltungen werden gemäß Richtlinie DVS® 3311 als Nachweise der kontinuierlichen klebtechnischen Weiterbildung von (verantwortlichem) Klebaufsichtspersonal anerkannt.

Das Programm der 18. Bremer Klebtage finden Sie hier. Unter diesem Link können Sie sich anmelden.

Branchenveranstaltungen Ganztägig
Hotel Atlantik Universum, Bremen Bremen


weiterlesen

06 Jun 2019

Barcamp „E-Mobilität und die Zukunft: Chancen und Folgen für unsere Region“

Elektromobilität, mit Batterie oder Brennstoffzelle, ist ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige Mobilität. Die sogenannte „Mobilitätswende“ bedeutet nicht nur einen Wandel im Verkehr,
sondern die Veränderungen anderer Faktoren, wie zum Beispiel die Beschäftigung, die Produktion oder die Infrastrukturplanung.

– Welche Herausforderungen gibt es für die Region?
– Welche Rahmenbedingungen müssen für eine erfolgreiche Förderung von E-Mobilität geändert werden?
– Wie können Kommunen als relevante Akteure unterstützt werden?
– Wo entstehen neue Branchen und Jobs?
– Welche E-Mobilitätstechnologien und neue Ansätze können unsere regionale Mobilität nachhaltiger gestalten oder optimieren? Welche Chancen und Folgen bringen sie mit sich?
…diese und weitere Fragen möchten wir gerne bei unserem Barcamp am 6. Juni 2019 in Wildeshausen mit Ihnen diskutieren.

BARCAMP ist eine offene Tagung, auch Un-Konferenz genannt, auf der Sie das Programm und die Themen mitbestimmen können. So haben Sie auch die Möglichkeit, selbst in einer „Session“ – einer 30-minütigen Diskussionsrunde – aktiv ein Thema zu präsentieren. Die Idee dabei: Jeder ist Spezialist in seinem bestimmten Bereich und kann sein Wissen und seine Erfahrungen an andere Interessierte weitergeben.

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Anmeldeformular finden Sie unter www.metropolregion-nordwest.de/barcamp. Bitte melden Sie sich bis zum 29. Mai 2019 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Empfang ab 13:00 Uhr, Veranstaltungsbeginn um 13:30 Uhr

 

Branchenveranstaltungen 13:30 - 17:00
,


weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10