Veranstaltungen

ANW-Veranstaltungen

18 Nov 2021

Mitgliederversammlung Automotive Nordwest e. V

Sehr geehrte Mitglieder,

hiermit laden wir Sie im Auftrag des 1. Vorsitzenden, Herrn Ronald Brandes, herzlich zur Mitgliederversammlung des Automotive Nordwest e.V. am 18. November 2021 um 12 Uhr ein. Anbei erhalten Sie den Vorschlag für die Tagesordnung. Die Veranstaltung findet bei der FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG, Feldhorst 4, 27711 Osterholz-Scharmbeck statt.

Wir freuen uns, Sie bei dieser Mitgliederversammlung wieder in Präsenz begrüßen zu können. Die Veranstaltung wird nach dem FAUN-Hygienekonzept mit der 2G-Regel stattfinden.

Der Vorstand wird in seinem Jahresbericht über die Aktivitäten und Projekte des Automotive Nordwest e.V. berichten. Darüber hinaus werden sich neue Mitglieder vorstellen.

Im Anschluss findet um 15:00 Uhr unsere Jahresversammlung mit Impulsvorträgen zu den Themen „Wasserstoff und Digitalisierung“ sowie einer Werksbesichtigung der Firma FAUN statt. Klicken Sie dazu einfach unten auf das Häkchen zur Anmeldung.

Zudem finden in der diesjährigen Mitgliederversammlung die Vorstands- und Beiratswahlen statt. Wer sich beim Automotive Nordwest e.V. als Vorstandsmitglied zur Wahl stellen möchte, meldet sich bitte beim 1. Vorsitzenden Ronald Brandes brandes@automotive-nordwest.de mit einer Kurzbewerbung bis zum 05.11.2021.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und bitten herzlich um Anmeldung zur Veranstaltung über das Anmeldeformular.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

 

Bitte melden Sie sich bis zum 16. November 2021 an.

 

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir Ihre Daten zur internen Verarbeitung, insbesondere zur Erstellung von Teilnehmerlisten und Namensschildern, nutzen und bis zur Abwicklung der Jahrestagung speichern. Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten an die anderen Teilnehmenden der Veranstaltung im Rahmen der Teilnehmerliste übermitteln dürfen (Name, Organisation) sowie, dass Sie mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen Sie ggf. zu sehen sind, einverstanden

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie diesem Vorgehen und die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten zu, da wir Sie sonst nicht als Teilnehmer / Teilnehmerin registrieren können.

ANW-Veranstaltungen 12:00 - 14:45
FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG, Osterholz-Scharmbeck


weiterlesen zur Anmeldung

18 Nov 2021

Jahrestagung von Automotive Nordwest 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie im Auftrag des 1. Vorsitzenden, Herrn Ronald Brandes, herzlich zur Jahrestagung des Automotive Nordwest e.V. am 18. November 2021 um 15 Uhr ein. Gastgeber der Veranstaltung ist die Firma FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG in Osterholz-Scharmbeck (Feldhorst 4).

Thema der Veranstaltung: „Wasserstoff & Digitalisierung“

 

Bitte beachten Sie, dass die Jahrestagung nach dem FAUN-Hygienekonzept mit der 2G-Regel stattfinden wird.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 16. November 2021.

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation ist die Teilnehmerzahl limitiert. Bitte melden Sie sich daher wieder ab, sofern Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. Kommen Sie bei Fragen gerne direkt auf uns zu: backoffice@automotive-nordwest.de

 

Folgendes Programm erwartet Sie:

15:00 Uhr EMPFANG
15.15 Uhr Begrüßung durch:

  • Vorstand von Automotive Nordwest e.V.
  • Clustermanager des Automotive Nordwest e.V.
  • FAUN Umwelttechnik
15.35 Uhr Impulsvortrag:

  • Firma FAUN: „Wasserstoffbetriebene Nutzfahrzeuge
16.00 Uhr Formula Student – „Nachwuchs in der Metropolregion

  • Bremergy e.V. inklusive Ausstellung des Elektro-Rennwagens
16:10 Uhr Werksbesichtigung FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG inkl.
17.10 Uhr KAFFEEPAUSE
17.25 Uhr Impulsvortrag:

  • Stadt Brake und Brandes Innovation  – „Projekts H2BrakeCO2
  • Firma SALT AND PEPPER Consulting – „Echtzeitlokalisierung als Schlüssel zur vernetzten Fabrik
  • Mercedes Benz Bremen „Gamification im Produktionsplanungsprozess
18.40 Uhr ABENDESSEN

Raum für Diskussion

Get-Together

 

Veranstaltungsdetails:

Beginn 18.11.2021 um 15:00 Uhr
Ende 18.11.2021 ca. 19:30 Uhr

 

Im Rahmen der Veranstaltung werden wir Ihre Daten zur internen Verarbeitung, insbesondere zur Erstellung von Teilnehmerlisten und Namensschildern, nutzen und bis zur Abwicklung der Jahrestagung speichern. Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten an die anderen Teilnehmenden der Veranstaltung im Rahmen der Teilnehmerliste übermitteln dürfen (Name, Organisation) sowie, dass Sie mit der Veröffentlichung von Fotos, auf denen Sie ggf. zu sehen sind, einverstanden

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie diesem Vorgehen und die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten zu, da wir Sie sonst nicht als Teilnehmer / Teilnehmerin registrieren können.

ANW-Veranstaltungen 15:00 - 20:00
FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG, Osterholz-Scharmbeck


weiterlesen zur Anmeldung

03 Mrz 2021

Auftaktveranstaltung „Die Welt im Wandel – die Schlüsselbranchen in der Metropolregion Nordwest gestalten Transformation gemeinsam“

Der Verbund Transformationsforschung Agrar Niedersachsen lädt gemeinsam mit seinen Partnern zu einer interaktiven Auftaktveranstaltung „Die Welt im Wandel – die Schlüsselbranchen in der Metropolregion Nordwest gestalten Transformation gemeinsam“ am 3. März 2021 von 8.30 bis 12.30 Uhr ein.

Der Verbund Transformationsforschung Agrar Niedersachsen hat sich zum Ziel gesetzt, in einer zu verstetigenden branchenübergreifenden Konsortiums-Initiative zwischen den Clustern „Automotive“, „Energie“ und „Agrar-und Ernährung“ gemeinsam Wege zu finden, um interdisziplinär den Herausforderungen in den Bereichen Innovationskraft, Digitalisierung und Klimawandel mit erfolgversprechenden Strategien und Geschäftsmodellen zu begegnen. Diese können sich auch auf der Basis disruptiver Ideen finden. Der Auftakttermin soll im Wesentlichen dazu dienen, die wichtigsten Herausforderungen aus Sicht der drei Branchen zu erarbeiten und erste Lösungsideen und Erfolgsfaktoren gemeinsam zu ermitteln.

Ergebnis der von der Metropolregion Nordwest geförderten Veranstaltung soll dann vor allem eine klare Vorstellung über die Problem- und Lösungsschwerpunkte sein.

WARUM sollten Sie dabei sein? Weil hier die Grundsteinlegung für die nächsten, agilen Schritte auf dem gemeinsamen Weg und den weiteren Innovations-Prozess erfolgen. Danach sollen nutzerorientierte Folgeworkshops für die in der Auftaktveranstaltung ermittelten Bedarfe der Teilnehmer*innen angeboten werden. So sollen in der clusterübergreifenden Transformations-Initiative für Nordwestdeutschland durch weitere Workshops Innovationen gemeinsam entstehen und erarbeitet werden, welche auf Basis der Ergebnisse der Auftaktveranstaltung konkretisiert werden. Dies ist also eine einmalige Möglichkeit, vor Ort die Transformationsprozesse aktiv, passgenau zu gestalten, die nicht auf einsamen Cluster-Insel entstehen können.

Knowhow, Erfahrung und Best-Practise-Beispiele werden folgende Podiumsdiskussionsteilnehmer*innen einbringen:

Stefan Muhle, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Prof. Dr. Hans-Jürgen Pfisterer, Professor für Elektrische Antriebe an der Hochschule Osnabrück und Leiter des Kompetenzzentrums Elektronik und Antriebstechnik (KEA)

Bernhard Bihr, hat über 30 Jahre Fach- und Führungserfahrung im Bereich Automotive, bis 2019 davon die letzten 15 Jahre als Geschäftsführer der Bosch Engineering GmbH

Dr. Hermann Küster, Promovierter Physiker mit langjähriger leitender Tätigkeit in der internationalen Großforschung der Elementarteilchenphysik (DESY Hamburg)

Moderation Prof. Dr. Karin Schnitker, Professorin für Unternehmensführung, Entrepreneurship und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Hochschule Osnabrück

Co-Moderation Prof. Dr. Matthias Kussin und Dr. Jan Berstermann, Hochschule Osnabrück/DIE COACHINGGESELLSCHAFTmbH Münster

Technische Moderation Felix Willert, Innovate GmbH, Osnabrück

Bitte melden Sie sich zu dieser Online-Veranstaltung bis zum 15. Februar 2021 unter diesem Link an.

ANW-Veranstaltungen 8:30 - 12:00
,


weiterlesen

01 Jul 2020

Webinar "Lean und Digitalisierung"

Mit Blick in die Zukunft möchten wir Sie heute zu einem kostenlosen Webinar einladen. Nehmen Sie aus 45 Minuten viele wertvolle Informationen und Impulse mit, wie Sie die Prozesse in Ihrem Unternehmen noch effizienter gestalten können.

Denn gerade in der aktuellen Situation ist es umso wichtiger, Geschäftsprozesse, Supply Chain und Produktion zu automatisieren, zu digitalisieren und zu verschlanken, damit Sie auch in Zukunft erfolgreich sind. Die Effizienzpotentiale, welche durch Lean Management möglich sind, werden durch die Digitalisierung noch übertroffen. Jetzt gilt es Verschwendungen zu vermeiden, Kosten zu reduzieren und den ROI sicherzustellen!

Lean und Digitalisierung – ein perfektes Match

Erleben Sie in diesem Webinar, wie die Kombination von Lean und Digitalisierung funktioniert, welche Anwendungsbeispiele schon heute Realität sind und wie die Digitalisierung zu einem der wichtigsten Spielpartner der erfolgreichen Umsetzung von Lean Management werden kann.

Das Webinar „Lean und Digitalisierung“ findet am 1. Juli 2020 von 10:00 bis 10:45 Uhr statt.

Erfahren Sie von unseren Gastreferenten der Ingenics AG unter anderem

  • wie Digitalisierung zu einem der wichtigsten Spielpartner der erfolgreichen Umsetzung von Lean Management wird
  • welche Herausforderungen bei Lean- und Digitalisierungsinitiativen bestehen
  • anhand konkreter Anwendungsbeispiele, wie Sie Lean-Methoden erfolgreich umsetzen, um die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern

Bei Interesse erfolgen dann darauf aufbauend weitere virtuelle Arbeitskreise zu spezifischen Themenstellungen in diesem Kontext.

Die Durchführung des Webinars erfolgt durch die Ingenics AG. Darum melden Sie sich bitte über diesen Link:

https://www.ingenics.com/de/webinar-automotive-lean-digitalisierung/

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

https://www.ingenics.com/de/digitale-transformation/unternehmensstrategie/

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Webinar einige interessante Anregungen für die erfolgreiche Zukunft Ihres Unternehmens geben können!

ANW-Veranstaltungen 10:00 - 10:45
,


weiterlesen

11 Jun 2020

Webinar: Führen 4.0 | REMOTE WORK – Führen und Arbeiten in verteilten Teams

Eine positive Lehre aus der aktuellen Pandemie ist, dass große Veränderungen möglich sind – wenn wir Sie nur dringend genug benötigen.

Quasi über Nacht finden wir uns aktuell in einer völlig neuen Arbeitswelt wieder. Mitarbeiter sind in Quarantäne aber dort in der Regel einsatzfähig.

Führungskräfte und auch Mitarbeiter sind nun gefordert, schnelle und gute Antworten zu finden, wie wir arbeitsfähig bleiben.

Im Webinar Führen 4.0 | REMOTE WORK – Führen und Arbeiten in verteilten Teams möchten wir Ihnen unsere Erfahrungen und Empfehlungen näher bringen und mit Ihnen diskutieren.

Dr. Arne Engelbrecht, Geschäftsführer der SALT AND PEPPER Consulting Gmbh & Co. KG,  wird in den Rucksack seiner mehr als 20 Jahre Erfahrung im Thema greifen und Sie durch das Webinar führen.

Ablauf

10:00 Uhr Beginn des Online-Events

10:00 Uhr Begrüßung durch Christian Geier von  Automotive Nordwest

10:15 Uhr Impulsvortrag durch Dr. Arne Engelbrecht von SALT AND PEPPER

11:00 Uhr Q&A

11:15 Uhr Ende des Online-Events

Agenda des KeyNotes:

  1. Worum geht es bei Remote Work
  2. Homeoffice einrichten – eine Wunschliste
  3. Wie geht Führung per remote?
  4. Wie geht Arbeit im Homeoffice?
  5. Welche Tools und Gadgets helfen?
  6. Was will ich umsetzen?

Wir laden Sie herzlich ein, sich bis zum 9.6.2020 über unten stehendes Formular anzumelden. Wir senden Ihnen ein Tag vor dem Webinar den Zugangslink zum Webex-Tool zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von Automotive Nordwest e. V.

ANW-Veranstaltungen 10:00 - 11:15
,


weiterlesen zur Anmeldung

1 2 3 4

Branchenveranstaltungen

19 Jul 2021

#Digital120: Online-Seminar zu Transformationsthemen der Automobilindustrie

Die Automotive Agentur Niedersachsen lädt ein zum Digital 120: Online-Seminar „HighTech Automobilindustrie und Arbeitswelt sowie die Fördermöglichkeiten auf Landes- und Bundesebene“ am Montag, dem 19. Juli 2021, von 14:30 bis 16:30 Uhr.

In der Online-Seminarreihe #Digital120 informiert die Automotive Agentur Niederachsen etwa alle 120 Tage jeweils 120 Minuten lang zu spannenden und aktuellen Themen der Automobilwirtschaft. In der zweiten Auflage der Veranstaltungsreihe  begrüßt sie zusammen mit dem Strategiedialog der Automobilwirtschaft in Niedersachsen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann. In seinem Impulsvortrag zeigt er aus Landessicht auf, welche Unterstützung der Automobilindustrie in ihrem derzeitigen Transformationsprozess zuteil wird.

Dr. Thomas Schulmeyer gibt Einblicke in die Arbeit des Innovationszentrums Niedersachsen, das die Transformationenprozesse in der Automobilindustrie und Mobilitätswirtschaft begleitet. Der Wandel in der Automobilindustrie wird flankiert durch das Konjunkturpaket Ziffer 35c der Bundesregierung. Den aktuellen Stand des Förderprogramms sowie Hinweise, wie es gewinnbringend genutzt werden kann, stellt der Referatsleiter „Digitalisierung, Industrie 4.0“ im Bundeswirtschaftsministerium Ernst Stöckl-Pukall vor.

Die Qualifizierung der Mitarbeitenden in den niedersächsischen Unternehmen ist ein zentraler Baustein für den Erfolg des Transformationsprozesses. Die private Programmierschule 42 Wolfsburg bietet mit ihrem einzigartigen Aus- und Weiterbildungsmodell für die IT-Fachkräfte hierfür beste Voraussetzungen. CEO und Rektor Max Senges stellt das Konzept vor.

Den Abschluss der zweistündigen Veranstaltung bildet Dr.-Ing. Joachim Damasky, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Produkt & Wertschöpfung beim VDA. Er liefert einen Einblick in die Aktivitäten und Unterstützungsangebote seitens des VDA zur Transformation der Branche.

Weitere Informationen sind hier erhältlich.

Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich.

Branchenveranstaltungen 14:30 - 16:30
,


weiterlesen

29 Okt 2020

Online-Auftaktveranstaltung "Innovationsstrategie Land Bremen 2030"

Die Innovationspolitik im Land Bremen wird neu ausgerichtet. Zu diesem Zweck aktualisiert die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa (SWAE) die Innovationsstrategie mit Blick auf das Jahr 2030 zusammen mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Hintergrund ist der Strukturwandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Megatrends wie demografischer Wandel, Digitalisierung oder umwelt- und ressourcenschonendes Wirtschaften verändern die Wertschöpfungsketten im Land Bremen. Die Neuausrichtung der Innovationspolitik soll diese Entwicklungen aufnehmen. Die Strategie unter dem Motto „Schlüssel zu Innovationen 2030 – Strategie für Innovation, Dienstleistungen und Industrie Land Bremen“ wird die Vorgaben für die europäische Förderperiode 2021 bis 2027 mitgestalten.

Welche Zukunftsthemen verbinden unsere Innovationscluster? Welche Rolle spielen die Dienstleistungen? Welche Verflechtungen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft können noch gestärkt werden? Wie können die Förderinstrumente noch gezielter auch für kleine und mittelständische Unternehmen eingesetzt werden? Wie können die Sozialpartner die Transformation gemeinsam gestalten? Diese und weitere Fragen sollen im Strategieprozess beantwortet werden, um die Bremer Innovationspolitik zukunftsfähig aufzustellen.

Das alles wird diskutiert bei der Online-Auftaktveranstaltung „Innovationsstrategie Land Bremen 2030“ am Donnerstag, 29. Oktober 2020, von 16 bis 17.30 Uhr.

Geplanter Ablauf der Auftaktveranstaltung:

16:00 Uhr Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, erläutert die politischen Ziele bei der Aufstellung der Innovationstrategie 2030

Dr. Gerd Meier zu Köcker vom Institut für Innovation und Technik (iit) stellt die Ergebnisse der Bestandsaufnahme vor, welche in den vergangenen zwei Monaten das Innovationssystem im Land Bremen beleuchtet hat.

Anschließend spricht er mit Abteilungsleiter Hans-Georg Tschupke, zuständig für Industrie, Innovation und Digitalisierung bei SWAE und weiteren Expertinnen und Experten über erste Thesen und mögliche Schwerpunkte für den weiteren Strategieprozess.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können online über Kurzumfragen und die Chatfunktion mit einbringen.

Ende ist gegen 17:30 Uhr

Weitere Informationen unter: https://www.bremen-innovativ.de/innovationsstrategie-2030/

Eine Anmeldung zur Online-Auftaktveranstaltung ist unter https://www.bremen-innovativ.de/events/auftaktveranstaltung-innovationsstrategie-2030/ möglich.

Quelle Grafik: www.bremen-innovativ.de

Branchenveranstaltungen 16:00 - 17:30
,


weiterlesen

16 Sep 2020 - 17 Sep 2020

VTM "Vehicle and Transportation Technology Innovation Meetings"

Ausstellung – Konferenz – B2B-Meetings

Die VTM ist ein Mobilitätstechnologie-Event, das Akteure der Fahrzeug- und Transportbranche zusammenbringt: von Fahrzeugherstellern und Zulieferern bis hin zu Entscheidungsträgern im Bereich Mobilität.

In zahlreichen themenspezifischen Workshops werden wichtige Herausforderungen derzukünftigen Mobilität sowie deren innovative technologische Lösungsmöglichkeiten präsentiert und diskutiert.

Treffen Sie wichtige internationale Player aus den Bereichen Automotive, Schienenverkehrstechnik und Luft- und Raumfahrt in spannenden B2B-Meetings.

Mitglieder von Automotive Nordwest erhalten einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent auf die ersten 3 Angebotspakete.

Einen Rückblick auf die Veranstaltung im November 2018 gibt es hier.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung gibt es hier. 

Branchenveranstaltungen Ganztägig
OGR Torino, Turin


weiterlesen

11 Sep 2020 - 13 Sep 2020

EV Wochenende Österreich

Der Cannonball Run 2020 musste coronabedingt leider ausfallen und wird auf 2021 verschoben, aber Hansa Green Tour plant dafür ein kleines Event mit rund 10 bis 15 Elektroautos. Geplant ist ein Wochenende in Österreich mit einer schönen Route über hochalpine Straßen. Dabei soll auch gleich eine neue mobile Auflagestation (im Anhänger) getestet werden, es handelt sich um einen Prototyp des niederländischen Partners Enexis, mit dem 8 Elektroautos gleichzeitig aufgeladen werden können.

Geplant ist das Wochenende vom 11.bis 13. September 2020.

Programm:
Freitag 11. September: Individuelle Anreise nach Salzburg, abends EV Drivers Dinner und Übernachtung im Kaiserhof Hotel
Samstag 12. September: Spektakuläre Fahrt über rund 400 Kilometer von Salzburg am Großglockner vorbei nach Sölden mit EV Drivers Dinner und Übernachtung in Sölden
Sonntag 13. September: Individuelle Heimreise

Kosten:
€ 500,- pro Person (zusätzliche Person im Zimmer: € 100,- Zuschlag). Kosten sind inklusive 2 Übernachtungen inkl. Bio-Frühstück und 2 x Abendmenu (inkl. Getränke). Zusätzliche Kosten: Autobahnvignette und Mautpflichtige Straßen.

Covid-safe:
Alle Teilnehmer fahren mit dem eigenen Elektroauto im eigenen Tempo. Das Abendessen wird Corona-safe organisiert und es wird genügend Abstand garantiert. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

Anmeldung:
Für weitere Infos oder Ihre Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an
info@hansagreentour.com oder kontaktieren Sie Roel Swierenga unter
der Nummer +31 6-55567218.

Weitere Informationen sind hier erhältlich.

Branchenveranstaltungen Ganztägig
Kaiserhof, Salzburg


weiterlesen

26 Jun 2020 - 28 Jun 2020

Hansa Cannonball Run 2020

Am Freitag 26. Juni 2020, startet der Hansa Cannonball Run, eine spektakuläre Fahrt von 1000 Kilometern nach Sölden in Österreich.

Fahr mal elektrisch

Roel Swierenga, Vorsitzender Hansa Green Tour und Organisator der Hansa Cannonball Run: “Mit unsere Hansa Green Tours organisieren wir bereits seit 10 Jahre Netzwerk Tours und Study Trips. Dabei sind wir fossilfrei unterwegs: Elektrisch, mit Wasserstoff oder mit Biogas angetriebenen Fahrzeugen. Bei den Veranstaltungen besuchen wir jedes Jahr Partner die uns inspirieren und bei unsere nachhaltigen Einstellung unterstützen. Die letzte 5 Jahre haben wir eine 1000 KM Fahrt mit Elektroautos zu den World Sustainable Energy Days nach Österreich durchgeführt. Es ist die größte Veranstaltung in Europa im Bereich nachhaltige Energie, Energie Effizienz und bietet mehrere interessante Konferenzen wie z.B. der Smart E-Mobility Konferenz bei der wir unsere Delegation vorstellen. Mit unseren neuen Event Hansa Cannonball Run werden wir die Herausforderung angehen mit einem rein elektrischen Auto 1000 KM so schnell und effizient wie möglich zurückzulegen. Mit einem spektakulären Programm fahren wir emissionsfrei auf die über 3000m hohen Berge bis zum original Drehort des aktuellen James Bond ‘Spectre’ nach SÖLDEN in Österreich!”.

EV City Challenge

Dabei kann in mehreren Städten in Europa gestartet werden. Die Herausforderung ist aber für alle Teilnehmer gleich, unabhängig von dem geografischen Startpunkt: Wer kann mit einem E-Auto die 1000 Kilometern am schnellsten in einem Tag bis nach Sölden zurücklegen? Und wer verbraucht dabei am wenigsten Energie in kWh?

Die Hansa Green Tour Veranstaltungen haben dabei das Ziel die Teilnehmer zu begeistern und zu inspirieren innovative nachhaltige Technologie und erneuerbare Energie zu verwenden. Aber es soll auch verbinden und mit Leuchtturmprojekten Teilnehmer und Interessierte ansprechen und die Möglichkeiten der E Mobilität näherbringen.

Weitere Informationen und ein Teaser sind hier erhältlich.

Branchenveranstaltungen Ganztägig
,


weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10